Bildungsarbeit an Hochschulen

Bildungsarbeit an Hochschulen

Aktuelles

Blog: Modefairarbeiten.de

Blog Mode fair arbeiten

 

Fact-Sheets

Factsheets

 

"Sustainable Sourcing"

"Sustainable Sourcing"

 

Logo der MesseGerechter Handel rückt in diesen Tagen in den Fokus des Geschehens, denn kurz vor der 'Fairen Woche' wurde vom 5.-7. September die 'Fair Trade and Friends' in Dortmund ausgerichtet. Sowohl Unternehmen, als auch NRO und Interessierte kamen in den Westfalenhallen zu einem regen Austausch zusammen. Rund 4000 Besucher nahmen die Möglichkeit wahr, sich hier über soziale und ökologische Produkte aus aller Welt und über diverse Vereine und Projekte, die sich für fairen Handel einsetzen, zu informieren.

Fairschnitt Vortrag im Rahmen eines WorkshopsDas B2B-Forum der Messe lud FEMNET e.V. ein im Rahmen der 'Pioniere der Nachhaltigkeit' das Projekt 'FairSchnitt - Studieren für eine sozialgerechte Modeindustrie' vorzustellen. Die Projektreferentin Kerstin Dahmen erläuterte vor ca. 30 Gästen die Herangehensweise des Vereins und gab Einblicke in die Projektaktivitäten. Unterstützt wurde Frau Dahmen von den zwei Lehrenden der Akademie Mode und Design Düsseldorf, Dipl. Des. Ina Köhler, Studienleiterin der AMD Düsseldorf, und Prof. Dr. Elisabeth Hackspiel-Mikosch, Professorin für Modetheorie und Modegeschichte an der AMD Düsseldorf, einer Hochschule, mit der FEMNET im Rahmen des FairSchnitt-Projektes schon seit längerem kooperiert. Mit der Unterstützung der Hochschullehrenden konnte FEMNET beispielsweise Workshops zu den Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern oder der Einkaufspraxis großer Unternehmen durchführen und Gäste aus den Produktionsländern zu Vorträgen einladen.

Fairschnitt-Vortrag Inspiriert von dem FEMNET Einkaufsführer für Bonn 'Fair Fair Fair sind alle meine Kleider', dessen zweite Auflage bereits erschienen ist, entwickelten die Studierenden der AMD in einem Semesterprojekt die Broschüre 'BUY GOOD STUFF', ein 'FAIR FASHION SHOPPING GUIDE DÜSSELDORF'. Die Sensibilisierung, Beratung und Unterstützung von Studierenden und Hochschulen für das Thema sozialgerechte Kleidung ist das Hauptaugenmerk des FairSchnitt-Projektes, mit dem Ziel, die kommende Generation an Entscheidungsträger_innen umfangreich zu informieren.

Mode von bereits etablierten Designern wurde auf der 'Fair Trade and Friends' 2014 in einer sehr vielseitige Modenschau, die von Street-Wear bis Abendmode faire und ökologische Kleidung zeigte, präsentiert. Die Messe zeigte eine interessante Bandbreite an Ausstellern verschiedener Fachrichtungen, zum Thema fairer Handel und lockte ebenso eine Vielzahl an Besuchern. FEMNET e.V. freut sich auf die Messe im nächsten Jahr, vom 28. bis 30. August 2015.

Kontakt

Spenden

Newsletter

facebook