Bildungsarbeit an Hochschulen

Bildungsarbeit an Hochschulen

Aktuelles

WETTBEWERB:

Wettbewerb Logo

 

Blog: Modefairarbeiten.de

Blog Mode fair arbeiten

 

Fact-Sheets

Factsheets

 

"Sustainable Sourcing"

"Sustainable Sourcing"

 

Die Messe Fair Friends – Rückenwind für die Projektarbeit. Foto: © FEMNET e.V.Die Messe Fair Friends – Rückenwind für die Projektarbeit. Foto: © FEMNET e.V.Auf der Messe Fair Friends Messe vom 1.-3. September 2016 präsentierten sich in diesem Jahr so viele Aussteller wie nie zuvor. FEMNET stellte das Projekt FairSchnitt vor. Gespräche, Kontakte, Input… - frischer Schwung für unsere weitere Arbeit an Hochschulen.

Mehr als 4.000 Besucher_innen trafen in den Westfalenhallen in Dortmund auf rund 180 Aussteller. Das Rahmenprogramm begleitete mit interessanten Workshops, Diskussionen und Vorträgen. Gleich am Auftakttag konnte Anne Neumann dem Publikum das Projekt FairSchnitt vorstellen. Sie klärte die ca. 20 Zuhörer_innen nicht nur darüber auf, welche Aktivitäten FEMNET e.V. hier umsetzt, sondern berichtete auch über das „Warum“: Welche Arbeitsbedingungen in der globalisierten Bekleidungsindustrie sind un(ge)recht? In welchem Maße wird diese Frage in Modestudiengängen heute überhaupt behandelt?
 

Laura Schütz mit Teilen ihrer Zero-Waste-Kollektion. Die Studentin der Uni Paderborn wurde auch dank FairSchnitt von der Idee nachhaltiger Mode begeistert. Foto: © FEMNET e.V.Laura Schütz mit Teilen ihrer Zero-Waste-Kollektion. Die Studentin der Uni Paderborn wurde auch dank FairSchnitt von der Idee nachhaltiger Mode begeistert.
Foto: © FEMNET e.V.
Im Anschluss an den Vortrag entwickelten sich bei einer fairen Tasse Kaffee spannende Gespräche, unter anderem mit einer Dozentin vom Design Department in Düsseldorf. Über den gesamten Messetag hinweg konnten zahlreiche Kontakte und mögliche Kooperationspartner_innen für die aktuelle Projektarbeit gewonnen werden, beispielsweise am Stand der Studienberatung der Fachhochschule Dortmund oder der Weiterbildungsabteilung der pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Sehr inspirierend war auch die Arbeit der Modestudentin Laura Schütz der Universität Paderborn. Im Rahmen des Messeprogramms stellte sie ihre Zero-Waste-Kollektion vor. Seit der Teilnahme an einem Seminar, an dem auch FEMNET mit einem FairSchnitt-Workshop beteiligt war, beschäftigt sie sich intensiv mit dem Thema nachhaltige Mode.

Die Messe bot gute Vernetzungsmöglichkeiten für Interessierte – wir freuen uns auf die nächste Fair Friends Messe in Dortmund.

Kontakt

Spenden

Newsletter

facebook